Mobile Jugendverkehrsschule 2

Mobile Jugendverkehrsschule Nord (nördlicher Landkreis Karlsruhe)

Im besonders gebauten Großraumanhänger der mobilen Jugendverkehrsschule werden Fahrräder und Verkehrszeichen zu den Schulen transportiert.

 

Das Zusammenwirken zwischen dem Polizeipräsidium Karlsruhe und der Verkehrswacht im Stadt- und Landkreis Karlsruhe e. V. reicht jedoch über die Radfahrausbildung in den Jugendverkehrsschulen hinaus. Regelmäßig unterstützt die Verkehrswacht sowohl personell durch Fachbeiträge und praktische Vorführungen als auch materiell bei polizeilichen Verkehrssicherheitsmaßnahmen.

  • Verkehrsunterricht und -aktionen der Verkehrserziehung in Kindergärten, Grund-, Haupt-, Förder- und Real- und Berufschulen, Gymnasien sowie bei öffentlichen Verkehrssicherheitsaktionen in den Städten und Gemeinden
  • Verkehrssicherheitsaktionen der Verkehrspolizei
  • Verkehrssicherheitstage der Polizeireviere

Ausweis über die Radfahrprüfung

Nach bestandener theoretischer und praktischer Prüfung erhält jeder Teilnehmer den heiß begehrten „Fahrradführerschein“. Die Eltern der Schülerinnen und Schüler erhalten einen Elternbrief worin die Leistungen sowohl im theoretischen als auch im praktischen Teil der Ausbildung dokumentiert sind.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie hierzu den Artikel Datenschutz - Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen