Lichttest

Beleuchtungsaktion

Bundesweite Organisation und Durchführung der Aktion:

Alle Kraftfahrer werden aufgefordert, ihre Fahrzeuge ab dem 1. Oktober bei den Kfz-Meisterbetrieben sowie bei den mobilen Prüfständen vorzuführen, um die Beleuchtungsanlage, insbesondere die Einstellung der Scheinwerfer, überprüfen zu lassen. Vom 01. – 31. Oktober werden die Betriebe den Lichttest an Kraftfahrzeugen kostenlos durchführen.

Zu Beginn der dunklen Jahreszeit haben Autofahrer Gelegenheit ihre Lichtanlage kostenlos überprüfen zu lassen.

Tests

Auf den Prüfstand kommt die gesamte Beleuchtungsanlage: die Scheinwerfer, Nebel- bzw. Zusatzleuchten, Brems- und Schlussleuchten, außerdem die Warnblinkanlage, der Fahrtrichtungsanzeiger sowie die Nebelschlussleuchte. Alle Tests sind kostenlos, für ausgewechselte Birnen muss jedoch bezahlt werden.

Ziel

Ziel der Internationalen Kfz-Beleuchtungs-Aktion ist es, die „Blinden“ und „Blender“ unter den Autofahrern aufzuspüren und damit einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Verkehrssicherheit zu leisten.

Überprüft werden Scheinwerfer

 
  • Nebelscheinwerfer
  • Zusatzscheinwerfer
  • Begrenzungsleuchten
  • Parkleuchten
  • Bremsleuchten
  • Schlussleuchten
  • Warnblinkanlage
  • Fahrtrichtungsanzeiger
  • Nebelschlussleuchte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie hierzu den Artikel Datenschutz - Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen