Sonderausstellung in unserem Verkehrsmuseum: Wie funktioniert mein Auto?

Wann haben Sie das letzte Mal unter Ihre Motorhaube geschaut?

Haben Sie schon mal verstanden, was der Werkstattleiter Ihnen zu Ihrem defekten Auto erklÀren wollte?

Verstehen Sie nur „Bahnhof“, wenn es um HUD, RPF, PSI, PTVñ€©.geht?

Wenn das zutrifft, besuchen Sie unsere Sonderausstellung „Wie funktioniert mein Auto“.

Alles wird komplizierter und frĂŒher war alles einfacher. Wenn das vielleicht auch nicht immer stimmt, so war die Technik auf jeden Fall ĂŒberschaubarer, eher nachvollziehbar und deshalb leichter verstĂ€ndlich.

Wir haben sie noch, diese „einfache Technik“, in unseren Oldtimern.

In unserer Sonderausstellung lÀsst sich anhand von alten Schaubildern und Schnittmodellen prima nachvollziehen und verstehen, warum wir asymmetrische Scheinwerfer brauchen, was die vier Takte beim Ottomotor sind oder warum das Auto bremst, wenn wir aufs Pedal treten.

Vielleicht hilft es, anstatt „Bahnhof zu verstehen“, den GesprĂ€chspartner beim nĂ€chsten Technikthema „wie ein Auto gucken“ zu lassen.

Sonderausstellung „wie funktioniert mein Auto“ 18. Februar – 28.Oktober 2018, Sonntags 10-13 Uhr

Verkehrsmuseum Karlsruhe Werderstraße 63
76137 Karlsruhe