Familiensonntag am 3. Advent, 11. Dezember 2022

Wie jedes Jahr zur Vorweihnachtszeit laden die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Verkehrsmuseums Karlsruhe in der WerderstraĂźe 63 zum Familientag ein.

Unter dem Moto „Für Mama, Papa, Oma, Opa und alle Kinder“ gibt es am Sonntag, 11. Dezember 2022 von 10 Uhr bis 17 Uhr, auf vier Etagen vieles zu entdecken.

FĂĽr das leibliche Wohl ist mit Wienerle, Waffeln, GlĂĽhwein und Kinderpunsch gesorgt.

Im Dezember noch ein Kultur-Kracher:

Neue Ferz! – Neue Songs!
Die „lebenspralle Aufforderung zur Rettung der badischen Mundart“ (DER SONNTAG) ist endlich wieder unterwegs!
Knoch’n’Wacker – die „Badische Bluesverschwörung“ – sind bereits nach ihrer ersten CD-Veröffentlichung ihrer verbadischden Blues-Songs Live-Kult, mit einem „restlos den Barden verfallenen Publikum“ (BNN) u.a. im Badischen Staatstheater, der Hemingway-Lounge, dem SANDKORN, dem Mikado und dem TOLLHAUS. Frisch ausgezeichnet mit dem Mundartpreis des Landes Baden-WĂĽrttemberg, dem „Gnitz Griffel“ in Silber, kehren die beiden badischen Barden zum Launch ihrer zweiten CD ins SANDKORN zurĂĽck und präsentieren neue Songs inklusive „Blick in die badische Seele“ (DER KURIER). Ob bei der Hymne fĂĽr die „Dreckbaure“, bei der badischen „Easy-Rider“-Version zur „Schwarzwaldhochstroß“ oder dem badischen Blues zum MännerĂĽberschuss am KIT: Bei Knoch’n’Wacker bleibt kein Auge trocken und kein FuĂź hält still. Und natĂĽrlich sind auch ihre – jetzt schon etablierten – Klassiker wie „Ferz“ und „Elwetritsche in de Birn“ mit im Gitarrenkoffer.
Die Badische Bluesverschwörung – man muss sie erlebt haben!
„Kultur zwischen altem Blech“ – am 17.12. um 19 Uhr im Verkehrsmuseum Karlsruhe.
Eintritt 12,- € an der Abendkasse

Nächste Ausfahrt: Entenhausen

Die Ducks im Verkehrsmuseum

Der „Trabi“ wird 65, James Bonds „Aston Martin“ 55 und die „A-Klasse“ 25, doch eine Karre schlägt sie alle: Seit 85 Jahren rollt Donald Ducks „313“ über die Straßen Entenhausens!
Das Jubiläum des Kult-Autos, das seit 1937 fester Bestandteil der Abenteuer rund um die beliebteste Ente der Welt ist, nimmt der Karlsruher Duck-Sammler Martin Wacker zum Anlass, gemeinsam mit dem Verkehrsmuseum Karlsruhe die erste Ausstellung zum Thema „Mobilität in Entenhausen“ ab dem 30. Oktober (bis März 2023) mit seltenen und originellen Stücken aus seiner Sammlung zu präsentieren.
Zuletzt war die gesamte – rund 3.000 Stücke umfassende Kollektion – im Regierungspräsidium Karlsruhe zusehen, nun kommt diese einmalige Spezialschau in die besondere Atmosphäre „zwischen altem Blech“ in die Karlsruher Südstadt.

Infos: Verkehrsmuseum Karlsruhe, Werderstraße 63, geöffnet ist sonntags von 10 bis 13 Uhr www.verkehrsmuseum-karlsruhe.de

Ab Sonntag, 05. September 2021, von 10.00 bis 13.00 Uhr, hat das Museum wieder geöffnet!

Das Museum ist ab Sonntag, 5. September 2021, von 10.00 bis 13.00 Uhr für Besucher wieder geöffnet.

Entsprechend der aktuellen Corona-Verordnung gilt fĂĽr den Besuch die „3G-Regelung“: Nachweis einer vollständigen Impfung, einer Genesung oder einem negativen Test (Schnelltest max. 24 Std. alt, PCR-Test max. 48 Std. alt) und das Tragen einer medizinischen Maske.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Verkehrsmuseum öffnet wieder!

Das Verkehrsmuseum öffnet wieder, allerdings unter der aktuellen Corona-Verordnung nach amtlich festgestelltem Inzidenzwert. Je nach Wert sind unterschiedliche Öffnungsvoraussetzungen gültig.

Deshalb werden wir Sie vorerst nur nach Anmeldung willkommen heißen und Sie dann auch informieren, welche Auflagen aktuell gültig sind. Schreiben Sie uns Ihren Wunschtermin (Tag und Uhrzeit) und wir schauen, was möglich ist.

Verkehrsmuseum@verkehrswacht-karlsruhe.de

Die Abteilung Eisenbahn und Modellbau bleibt wegen Umbauarbeiten leider geschlossen!

20 StĂĽhle Benefizveranstaltung im Verkehrsmuseum am 12.03.2020 um 19.00 Uhr

„Vom Schreibtisch zum Nachttisch“

Stephan Waldscheidt, Verfasser erfolgreicher Schreibratgeber, erzählt uns wie ein Buch entsteht und gibt Schreibtipps für angehende Autoren.

Nehmen Sie Platz auf einem bunten Stuhl und genießen Sie bei einem Glas Sekt Kultur, Musik, Literatur mit netten Menschen in geselliger Atmosphäre.

  • Spendenzweck:  Alphabetisierungsinitiativen des Bibliotheksverbandes „Jeder soll lesen und                                       schreiben können“
  • Spendenbeitrag: pro Person € 10,00

Anmeldung unter: eva.klingler@web.de

Info: www.20stĂĽhle.de

 

 

 

 

 

 

 

 

„Zauberhafter Abend“ im Verkehrsmuseum am 12.02.2020 um 19:00 Uhr

Die „20 StĂĽhle fĂĽr den guten Zweck“ werden zauberhaft:

Daniel Stöckel, alias Christo, kommt mit seiner Geige und seinem Zauberkasten in das Verkehrsmuseum Karlsruhe. Daniel Stöckel hat nämlich zwei Seiten: Als Christo Magic Show zaubert er am Tisch und auf der Bühne und mit seiner Geige spielt er irische Musik.

Ein namhafter Zauberkollege nannte ihn den „Till Eulenspiegel unter den Zauberern“, da seine Darbietungen humorvoll sind und das Publikum zugleich in seine „Zauberstreiche“ eingebunden wird. Dadurch wird jede seiner Darbietungen zu etwas ganz Besonderem. Er unterhält sein Publikum, denn es soll staunen und lachen dĂĽrfen.

Christo liefert ein Programm ab, das hauptsächlich zwei kĂĽnstlerische Elemente verbindet: Zauberei und Musik. Gezeigt werden KunststĂĽcke mit Bällen, Seilen, Ringen, Gegenständen, die zu schweben scheinen wie z. Bsp. die „Fliegende Kerze“, umrahmt von Melodien der „Zaubergeige“: Ăśberraschungen eingeschlossen….

Eintritt fĂĽr die Show mit Musik, Sekt und Knabbereien: 10,00 Euro

Beginn: 12.02.2020 um 19:00 Uhr

Einlass: 18:30 Uhr

Spendenzweck: Kinderschutzbund Karlsruhe

StĂĽhle reservieren unter: verkehrsmuseum@verkehrswacht-karlsruhe.de

 

Die 20 StĂĽhle zu Gast im Verkehrsmuseum am 23. Januar 2020 um 19.00 Uhr

Wolfgang Scheiber, der mit der Natur und  in der Natur bei Bad Herrenalb lebt und auf ein interessantes Berufsleben als Heilpraktiker fĂĽr Psychotherapie als auch Leiter von Seminaren fĂĽr FĂĽhrungskräfte blickt, stellt erstmals in größerem Rahmen in Karlsruhe seinen Krimi „Tödlicher Kontrollverlust“ vor.

Ein grausamer Prostituiertenmord schreckt die Ă–ffentlichkeit und die Polizei in Karlsruhe auf … und die Suche nach dem geheimnisvollen Täter im SUV beginnt. Der zweite Fall um Kommissar Pit Brenner lässt keine SpannungswĂĽnsche offen.

Eintritt: 10,00 Euro inklusive Sekt und Häppchen

Kartenreservierung unter: verkehrsmuseum@verkehrswacht-karlsruhe.de

Dies ist eine Benefiz-Veranstaltung der „20 StĂĽhle fĂĽr den guten Zweck“

Spendenzweck des Abends: Die Prostituiertenausstiegshilfe Karlsruhe

Familiensonntag am 3. Advent 2019

Wie jedes Jahr zur Vorweihnachtszeit laden die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Verkehrsmuseums Karlsruhe in der WerderstraĂźe 63 zum Familientag ein.

Unter dem Moto „FĂĽr Mama, Papa, Oma, Opa und alle Kinder“ gibt es am Sonntag, 15. Dezember 2019 von 10 Uhr bis 17 Uhr, auf vier Etagen vieles zu entdecken.

FĂĽr das leibliche Wohl ist mit Wienerle, Waffeln, GlĂĽhwein und Kinderpunsch gesorgt.